Care4Saxony bei der EUPHA 2019 in Marseille vertreten

Vom 20. bis 23.11. findet in Marseille die jährliche Konferenz der European Public Health Association statt. Care4Saxony wird dabei durch Lorenz Harst vertreten und trägt Ergebnisse zur Umsetzung und offene Forschungsbedarfe von Telemedizin bei.

Auf der unter dem Thema „Building bridges for solidarity and public health“ stehenden European Public Health Conference wird Lorenz Harst Forschungsergebnisse zu regionaler Umsetzung von Telemedizin-Anwendungen sowie weiterhin Ergebnisse aus der Gemeinschaftsarbeit mit Patrick Timpel bezüglich zukünftiger Forschungsbedarfe der Telemedizin-Forschung vorstellen.
 
Interessierte Besucher sind herzlich zu einem Besuch der Vorträge und weiterführenden Diskussionen eingeladen. Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.