Care4Saxony bei der AMCIS 2019 vertreten

Lorenz Harst vertritt Care4Saxony aktuell bei der AMCIS 2019 in Cancún, Mexiko. Er spricht dort über die Forschung von Lena Otto und ihm zur Implementierung von Telemedizin-Lösungen.

Lena Otto und Lorenz Harst haben systematisch Barrieren für die Implementierung von Telemedizin-Lösungen in regionalen Versorgungssystemen recherchiert und Vorschläge zu deren Überwindung gemacht. Lorenz Harst präsentiert die Ergebnisse bei der größten Konferenz für Information Systems Research, der American Conference on Information Systems (AMCIS) 2019 in Cancún, Mexico. Interessierte sind herzlich eingeladen, mit ihm über ihre Erfahrungen mit der Implementierung von Telemedizin zu diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.