Abschlussarbeiten

Die NachwuchswissenschaftlerInnen von Care4Saxony engagieren sich auch in der wissenschaftlichen Betreuung und Begleitung studentischer Arbeiten (z.B. Master, Diplom, Forschungsseminar). Wenn Sie Interesse an einer wissenschaftlichen studentischen Arbeit in den Bereichen Gesundheitsversorgung, Digitalisierung in der Versorgung, Gesundheitskommunikation o.ä. haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Aktuell bieten wir u.a. folgende Themen für studentische Arbeiten (Beleg-, Diplom-, Bachelor-, Masterarbeiten) an. Nehmen Sie gern Kontakt mit dem genannten Ansprechpartner auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben.

Thema Ansprechpartner
Finanzierungsmodelle für Gesundheitsinnovationen (Telemedizin, eHealth) Lena Otto
Nutzerakzeptanz von Gesundheitsinnovationen (insb. Telemedizin) Lena Otto
Managementansätze für Integrierte Versorgungslösungen Lena Otto
Patientenintegration in den Behandlungsprozess Peggy Richter
Organisationale Netzwerke im Gesundheitswesen Peggy Richter
Digitalisierung in der Pflege – Chancen und Hürden zur Adressierung des Pflegenotstandes Peggy Richter
Crowdsourcing im Gesundheitswesen Peggy Richter
Theoretische Konzepte für die digitale Reife einer Gesundheitsregion und deren methodische Umsetzung Lorenz Harst
Systematische Übersicht zum Einsatz von Gamification-gestützten eHealth-Anwendungen bei chronischen Krankheiten Lorenz Harst
Transition of Digital Health Platforms – From Infrastructure to Value Networks Hannes Schlieter
Leveraging Digital Health Through Platform Strategies – Pros and Cons Hannes Schlieter
Aspects of Clinical Pathway Utilization – Template Management, Time-Constraints, Patient Involvement, Co-Morbidities Hannes Schlieter

Aktuell und in Vergangenheit wurden folgende Themen wissenschaftlich durch die NFG Care4Saxony begleitet:

  • Diplomarbeit zum Thema „Digitale Innovationen im deutschen Gesundheitswesen: Erarbeitung eines Ansatzes zur Überwindung von Ausbreitungsbarrieren“
  • Masterarbeit zum Thema „Systematisches Review: Theorien, die die Endnutzerakzeptanz von telemedizinischen Technologien vorhersagen können“
  • Diplomarbeit zum Thema „Zielorientiertes Qualitätsmanagement in der integrierten Versorgung“